Wenn es um das Thema Fernreisen geht, kommt immer wieder die Frage nach der richtigen Bekleidung auf. Fast immer sollen die Oberteile mit einem sehr hohen UV-Schutz von UPF 50+ ausgestattet sein, um die Haut möglichst gut vor einer intensiven Sonnenbestrahlung zu schützen. Sehr oft soll die Bekleidung gleichzeit auch noch stichfest fest, um vor gefährlichen Krankheiten, die durch Stechmücken aller Art übertragen werden können, zu schützen. Bei den meisten Herstellern bekommt man entweder das eine oder das andere oder die Stoffe sind chemisch ausgerüstet, um den gewünschten Effekt zu erhalten. VIAVESTO ist (noch) ein kleines Unternehmen , das Bekleidung ohne jegliche chemische Zusätze herstellt und sowohl einen zuverlässigen UV-Schutz mit Schutzfaktor UPF 50+ als auch wirksamen Schutz vor Stechmücken bietet.

Kleine Kollektion Made in Europe

Viavesto wurde 2013 von Miguel Ferreira und seiner Lebensgefährtin Annette Budde gegründet mit dem Ziel wirklich gut funktionierende Reisebekleidung anzubieten, die ohne chemische Zusätze auskommt und möglichst in Europa produziert wird. Miguel war davor lange unterwegs, um den geeigneten Stoff zu finden, was ihm dann endlich gelungen ist. In der Anfangszeit konnten die Teile noch nicht in Europa produziert werden. Seit März 2015 wird die gesamte Kollektion nun in einer eigenen Näherei in Portugal in der Nähe von Porto gefertigt. Der Stoff kommt zwar noch aus Asien, aber das mittelfristige Ziel soll auch die Produktion des Stoffes in Europa sein. Damit wäre dann wirklich die komplette Produktion Made in Europe, das können nur sehr wenige Bekleidungshersteller von sich behaupten. Die Kollektion besteht aus zwei Hemden und zwei Hosen jeweils für Damen und für Herren. Demnächst soll es auch für Kinder eine eigene kleine Kollektion geben. Produziert wird nur soviel, wie von den Händlern bestellt wird, es kann also gut sein, dass das eine oder andere Teil am Ende einer Saison nicht mehr zu bekommen ist.

Das Material

Als Material kommt ein Polycotton zum Einsatz, das aus 26% Baumwolle und 74% Polyamid besteht. Das Besondere daran ist die extrem feine Webart, die es den blutgierigen Stechmücken unmöglich macht, ihren Rüssel hindurchzustehen. Zusätzlich sorgt sie dafür, dass der Stoff sowohl nach der europäischen Norm DIN EN 13758 als auch nach der australisch / neuseeländischen Norm AS / NZS 4399 den jeweils höchsten UPF-Schzufaktor von 50+ erreicht. Zusätzlich kommt bei der Senor Eanes-Kollektion noch Coolmax® zum Einsatz. Bei den Hemden im gesamten oberen Rückenbereich und bei den Hosen im Zwickel.

Die Hemden und Hosen bestehen aus einem Polycotton mit Coolmax Mesh im Inneren

Die Hemden und Hosen bestehen aus einem Polycotton mit Coolmax Mesh im Inneren

Die Schnitte

Die Bekleidung von viavesto ist etwas weiter geschnitten, man kommt mit der normalen Kleidergröße aber gut zurecht. Der Sinn dahinter ist eine effektive Belüftung. Der weitere Schnitt soll die Luftbewegung innerhalb der Kleidung gewährleisten.

Die Ausstattung

Das Senhor Eanes Hemd bietet eine üppige Ausstattung: Im Brust- und Rückenbereich ist innen Coolmax® Mesh eingearbeitet. Zwei Brusttaschen, krempelbare Ärmel mit Ärmelhaltern, ein versteckter Button-Down-Kragen sowie zwei fast unsichtbare, große RV-Belüftungen im Brustbereich lassen keine Wünsche offen.

Die Hose hat abnehmbare Zipp-Off-Beine, dadurch hat man bei Bedarf im Handumdrehen eine kurze Hose. Im Gesäßbereich ist ebenfalls Coolmax® Mesh eingearbeitet. Zwei Handtaschen, zwei Gesäßtaschen mit RV und zwei Oberschenkeltaschen mit eingebauter RV-Sicherheitstasche bieten genügend Stauraum.

Die Praxis

Nun  waren wir natürlich sehr auf die Performance in der Praxis gespannt. Leider konnten wir die Teile nicht irgendwo in fernen Ländern testen, aber zum Glück war der diesjährige Sommer ja auch bei uns heiß genug und bot teils tropische Verhältnisse. Getestet wurde dann sogar noch weiter im Süden, in Südfrankreich in der Nähe der Ardeche bei diversen Wanderungen bei teils knapp 40 Grad. Moskitos gab es in den Abendstunden noch obendrauf, so dass alle Aspekte berücksichtigt werden konnten.

Das Hemd ist wie schon erwähnt eher weiter geschnitten, so dass es sich sehr angenehm tragen lässt. Es engt nichts ein und die Bewegungsfreiheit ist sehr angenehm. Der Stoff fühlt sich erstmal recht dick und fest an, nach einiger Zeit des Tragens wird er aber weicher. Wie verhält es sich nun bei großer Hitze? Man kann nur sagen – extrem angenehm! Es ist sehr erstaunlich, wie angenehm das Klima unter dem Stoff ist, obwohl er extrem dicht gewebt ist und man dadurch eigentlich erwarten würde, dass es doch sehr warm, stickig und feucht werden würde. Auch beim Tragen eines Rucksackes, wenn es am Rücken und an den Schultern also richtig nass wird bei hohen Temperaturen und einiger Anstrengung fühlt man sich angenehm temperiert. Zum einen sorgt dafür der Coolmax® Mesh an Rücken und Brust. Das Material nimmt den Schweiß auf und leitet ihn an den Hemdenstoff weiter. Das Coolmax® selbst bleibt dabei relativ trocken. Der Hemdenstoff, auch wenn er nach einiger Zeit schon deutlich schweißnass ist, behält eine kühlende Wirkung. Dazu kommen die RV-Belüftungen auf der Brust, die sehr lang sind und somit zwei große zusätzliche Belüftungesöffnungen schaffen. Ein weiterer Vorteil dürfte die Zusammensetzung des Stoffes mit einem relativ geringen Baumwollanteil von 27% sein. Das sorgt dafür, dass der Stoff nicht baumwolltypisch auf der Haut klebt und sich auch nicht so vollsaugt. Damit trocknet der Stoff auch wieder recht schnell, wenn man eine Pause macht.

Große, im geschlossenen Zustand fast unsichtbare RV's sorgen für zusätzliche Belüftung

Große, im geschlossenen Zustand fast unsichtbare RV’s sorgen für zusätzliche Belüftung

Die Hose trägt sich auch sehr angenehm. Der Schnitt lässt viel Bewegungsfreiheit zu, durch die eingenähten Gummizüge im Bund engt die Hose auch obenrum nicht ein. Beim Stoff gilt das gleiche wie beim Hemd, wobei bei der Zip-Off-Variante sowieso die Möglichkeit besteht, schnell die Hosenbeine abzunehmen, so dass man bei großer Hitze kurzbeinig unterwegs sein kann. Das funktioniert ganz einfach, man muss die Hose nicht ausziehen, um die Beine abzuzippen. Prima, dass der Reißverschluss sowohl von vorne als auch von hinten mit Stoff unterlegt ist. Dadurch reibt der Reißverschluss nicht auf der Haut und von außen fällt kaum auf, dass es sich um eine Zip-Off-Hose handelt. Stauraum bietet die Hose reichlich. Die Handtaschen sind tief, die beiden Cargotaschen nehmen problemlos eine Wanderkarte auf. In einer der beiden Taschen findet sich noch eine Sicherheitstasche, die per RV geschlossen wird. Was uns außerdem positiv aufgefallen ist, sind die Klettverschlüsse der Cargotaschen. Sie schließen richtig fest, so dass kaum Gefahr besteht, dass sie unterwegs aufgehen können. Auch bei der Hose hat uns der Einsatz von Coolmax® Mesh im Gesäßbereich sehr gut gefallen, hier bleibt alles trocken.

Die großen Cargotaschen haben auf einer Seite eine zusätzliche Sicherheitstasche mit RV

Die großen Cargotaschen haben auf einer Seite eine zusätzliche Sicherheitstasche mit RV

Was die Stichfestigkeit betrifft können wir ebenfalls nur Positives berichten. Die kleinen Quälgeister kommen einfach nicht durch den Stoff! Sie landen zwar auf dem Stoff in der Hoffnung auf einen leckeren Snack, werden aber rundweg enttäuscht, die Rüssel schaffen es nicht durch den dicht gewebten Stoff.

Fazit

Viavesto hat alles richtig gemacht! Die Kleidung ist sehr gut zu tragen, der dicht gewebte Stoff sorgt in Verbindung mit Coolmax® Mesh für ein angenehmes Klima unter allen Bedingungen. Stechmücken haben keine Chance. Wer also eine Reisebekleidung sucht, die wirklich vor Mückenstichen schützt, auch unter heißen und tropischen Bedingungen gut funktioniert und ohne chemische Zusätze hergestellt ist, sollte sich die Teile unbedingt näher anschauen. Und alles Made in Europe, von einer kleinen Firma hergestellt, die mit Herzblut dabei sind und auch wirklich darauf achten, dass die Kleidung unter guten Arbeitsbedingungen hergestellt wird.

Viavesto Senhor Eanes Hemd und Hose sicher online bestellen

Viavesto Senhor Eanes Hemd und Hose sicher online bestellen

 

Text & Fotos: Guido Schwarz